Home
Fragen und Antworten
Verein
Neuigkeiten
Mitglied werden
Kontakt-Formular
Presse
Unsere Satzung
Links
Impressum
Datenschutzerklärung

 

 

 

Verein:                                                                                                                                      

 

 

 

Lustiger Name – Ernster Hintergrund

 

 

 

 

Jedes Jahr am ersten Wochenende der Sommerferien wird in den Zeitungen über das Vater-Kind-Zeltlager am Dürener Badesee berichtet. Mittlerweile nehmen um die 250 Kinder und Väter (Stand: 2019) an diesem Abenteuer teil.

In diesem Zusammenhang fällt auch häufig der Name des Vereines "Dürener Ferienspaß 93 e.V.", der bei der Planung und Durchführung unter Federführung des Stadtjugendamtes beteiligt ist. Diese Maßnahme trägt sich selbst durch die Gebühr die jeder Teilnehmer zu entrichten hat. Dieses kann nicht über die Mitgliedsbeiträge von z. Zt. knapp 95 engagierten Vätern (Stand: 2020) finanziert werden.

 

Die wenigsten wissen jedoch:

 

Dies ist nur eine Auftaktveranstaltung der Ferienmaßnahme des Stadtjugendamtes. In den Sommerferien finden zwei 2-wöchige Feriencamps mit jeweils ca. 30 Kindern und Jugendlichen in zwei Altersgruppen (8-11 Jahre/12-15 Jahre) statt. Diese Kinder können aus unterschiedlichen Gründen nicht in Urlaub fahren. Ein engagiertes Team von Betreuern sorgt mit einem ereignisreichen Programm für eine unbeschwerte Urlaubszeit an "Dürens Adria" – den Kindern wird aber auch durch gemeinsame Aktivitäten in der Gruppe Sozialkompetenz vermittelt. Das Jugendamt und speziell die Betreuungsteams setzen sich sehr ein – hier wird mehr getan als nur ein Job. Wenn man diese Camps besucht, kann man in strahlende Kinderaugen sehen.

 

 

Kernaufgabe des Fördervereins ist der Erhalt und die Unterstützung dieser Ferienmaßnahme.

 

Die Stadt Düren musste auf Grund von Sparmaßnahmen ihre Budgets drastisch reduzieren. Personalkürzungen erschweren die Jugendarbeit. Ohne die finanzielle Unterstützung unseres Vereines könnten die Ferienmaßnahmen kaum noch durchgeführt werden. Das Versorgungszelt, die Instandhaltung der Gruppenzelte, die Beschaffung von Spielmaterial, notwendige Investitionen und Unterstützung von Kleinveranstaltungen bedeuten jeweils Unterstützung von mindestens 5.000,- Euro pro Jahr. Dieses kann nicht über die Mitgliedsbeiträge finanziert werden. Mit weiteren Aktivitäten, wie z. B. dem Getränkeverkauf beim Stadtfest neben der Annakirche, versuchen wir zusätzliche Mittel zu erwirtschaften, jedoch sind wir auf Spenden und Sponsorengelder angewiesen. Eine Vereinsmitgliedschaft bzw. Fördermitgliedschaft (36 €/Jahr als Spende abzugsfähig) würde uns sehr helfen.

 

 

Wir freuen uns über jede Unterstützung!

 

Unser Vorstand

1. Vorsitzender: Torsten Streit

2. Vorsitzender: Thomas (Tom) Dackweiler

Geschäftsführer: Christian Janus

Schatzmeister: Alexander Wallraff

Schriftführer: Michael Zorn

 

Unsere Beisitzer:

Nils B├╝cken

Rudi Breuer

HP Ramacher

Hartmut Kirchmann

Alexander Fischer

 

Unsere Kassenprüfer

Tino Mattiss

Volker Niessen